Intro

Potentialorientierte
Psychotherapie

Einzeltherapie

Paartherapie

Familienaufstellungen

Aktuelle Seminare
> Familienaufstellung
> Selbstgefühl
> Liebe und Lieben
> Stärke
> Befreiung vom
    inneren Richter

Fortlaufende Gruppen

Fortbildungen

Praxisfotos

Zur Person

Anmeldeformular

Kontakt/Impressum

Links

 

Seminar zur Potential-Entfaltung

Liebe

über die Liebe und das Lieben.
Wie wir Liebe ersehnen, erleben und vermeiden.

30. November - 02. Dezember 2018

„Das ist Liebe:
himmelwärts fliegend,
jeden Moment tausend Schleier lüftend,
unser Herz von den sichtbaren Dingen zu lösen
und nicht nur zu sehen, was uns sichtbar scheint...“
Rumi (1207 – 1273)

In diesem Seminar wollen wir der Frage nachgehen, wie wir die Liebe erleben, ersehnen oder vermeiden. Und wir schauen auf die„Verwandten“ der Liebe, wie Wertschätzung, Wahrheit/Wahrhaftigkeit, Vertrauen, Schönheit und Verbundenheit.

Vor allem wollen wir uns auch den „tausend Schleiern“ zuwenden, die unsere Liebesfähigkeit und Offenheit verschleiern. Dazu werden wir etliche der biographischen Einschränkungen unserer Ich-Persönlichkeit erforschen, durch die wir gelernt und lange geübt haben, die Öffnung des Herzens zu kontrollieren und zu verhindern. Diese Muster treten besonders deutlich in unseren langjährigen Paarbeziehungen zutage.

Unsere Schutzmechanismen gegen Verletzung, Enttäuschung und Beschämung haben uns durch lange Gewöhnung im Griff. Sie verhindern die Offenheit und Berührbarkeit, in der die Seele weit werden, „fliegen“ oder schmelzen kann.
Die Ich-Persönlichkeit wird durchlässig zur Seele, zum wahren Wesen hin, wenn wir gegenwärtig, anwesend, präsent und ganz persönlich sind, im Kontakt zum Du, und in der Wahrnehmung unserer selbst.

Es geht um Nähe und Distanz, um Kontakt und Rückzug, um Bezogenheit und Autonomie, um die konstruktiven und die destruktiven Gefühle und Emotionen. Es geht um den Wunsch geliebt zu werden, und den Wunsch, selbst der Liebe mächtig zu sein. Es geht um die Selbstliebe, die Liebe zum Du und zu den „Objekten“, und um die Quelle der Liebe, die hinter dem letzten Schleier liegen mag und ruft.

Die Literatur beschreibt seit Jahrhunderten eine universelle Liebe, eine essenzielle, eine romantische, eine leidenschaftliche, eine persönliche und eine transpersonale Liebe, eine erotische und eine sexuelle Liebe, schmelzende Liebe, feurige, leidenschaftliche Liebe, Elternliebe, Kindesliebe und Wahrheitsliebe...
Diese alle sind gleichzeitig ein Ausdruck der Liebe, und gleichzeitig ein Schleier, den es weiter zu lüften gilt.

Zum Erkunden und Lüften des Bewusstseins und seiner Schleier stehen im Seminar zur Verfügung:

Das Seminar richtet sich sowohl an Paare, als auch an Einzelpersonen.

"...O Seele, sagte ich,
möge dies ein Segen sein für dich:
Ich bin Teil der Liebenden
Und kann weiter blicken, als mein Auge reicht.
Nun kann ich die Windungen des Herzens erkennen." 
Rumi

 

Termin:
Fr .30. November - So. 02. Dezember 2018

Zeit:
Fr. 30.11: 14:00 – 20:00 h
Sa. 01.12.: 10.00 – 19:00 h
So. 02.12: 10:00 – 18:00 h

Ort:
Zentrum für potentialorientierte Psychotherapie
Krabbenburg 3
40723 Hilden

Preis:
Eur 290,-

Für weitere Informationen stehe ich gerne auch telefonisch unter 02103 - 39 77 35 zur Verfügung.

Über diesen Link können sie sich anmelden [Anmeldeformular]